Dienstag, 17. Dezember 2013

ICHJETZTAUCH

was soll ich sagen ... ich war heut einfach sprachlos ...

... ich hab ja gewonnen, und zwar bei ichjetztauch, und heut kam ein supertolles, total liebevoll gemachtes, aufwändiges und großes Packerl hier an ... ich lass einfach mal die Bilder sprechen:


die beiden Mäuse warn äußerst neugierig und seeeeeehhhhrrrr hilfsbereit, was das Auspacken anging (ich war ja eh mit der Kamera  beschäftigt)


ganz viele liebevoll verpackte Geschenke und alle mit tollen, sinnigen Sprüchen versehn.




 lecker KEKSE!!!! 


ein Stirnband - warme Ohren sind gesichert!

(Inhalt: Lesestoff, Flügelstoff, selbstenähtes Stirnband, ein selbstgemachter Anhänger, das selbstgenähte Milkatascherl samt schokoladigem Inhalt, leckere Kekse in einer Katzendose)

 Im Milka-Tascherl (so eins wollt ich übrigens schon lange) war Kinderschokolade drin, die haben sich meine zwei Mäuse mit der Erklärung: "Mama, da steht ja KINDER, nicht MAMA drauf!" gleich einverleibt. 

Allerliebste L. vielen, vielen Dank für das einzigartige Geschenk, ich freu mich riesig!!!! Danke! Danke! Danke!

Dienstag, 10. Dezember 2013

ziemlich ruhig hier ...

... aber leider nur hier ... im RL hat uns der Trubel (noch) ganz schön im Griff ...

In letzter Zeit sind somit nur wenige kreative Sachen entstanden, und das immer nur so nebenbei. Aber ich finde auch die können sich sehen lassen: 
Den Scheesturm vom letzten Wochenende haben wir - dank entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen ;-) - auch gut überstanden...





... und selbstverständlich hatten wir letzte Woche auch noch Besuch vom Nikolaus und seinen gruseligen Begleitern: 






... die endlich einkehrende Ruhe werden wir nun nutzen ganz gemütlich ein paar Kekse zu backen und noch etwas zu basteln ...

Montag, 28. Oktober 2013

My kids wear ...

... heute etwas bequemes: 

Die Hummel trägt eine Jogginghose mit extra Taschen zum Sammeln von allerlei wichtigen Dingen. (Meine Kinder bestellen sich schon seit längerer Zeit immer explizit "Taschenhosen" bei mir)

Schnitt: selbst gezeichnet
Stoff: Sweat von Buttinette; Bündchen von Michas
Das Shirt war ein Geschenk. 




Der Storchenprinz trägt eine Hose, die ich ihm vorigen Herbst aus einer alten schwarzen Jogginghose von mir genäht hab. Da er wächst wie der sprichwörtliche Schnittlauch hab ich jetzt einen, an den Knien schon dünnen, 3-cm-Streifen rausgeschnitten und 20 cm  Töff-Töffs-Sweat eingesetzt. So passt sie hoffentlich noch ein Weilchen. Auch dem Kaufshirt hab ich auch durch die Streifenbündchen noch ein paar Zentimeter mehr verpasst.

Schnitt: auch von mir
Stoff: Schwarzer Sweat - recycled, Töff-Töffs und Streifenjersey von Michas 

Was die andren Kids heute so tragen finden wir bei Frl. Rohmilch.

Freitag, 27. September 2013

Krokodil

Ein Shirt mit einem schnappenden Krokodil, stand schon länger auf meiner gedanklichen To-Sew-Liste. Die Ankündigung der Shirtwoche hat die Umsetzung wunderbarerweise beschleunigt. 

Leider gibts auch heute wieder nur Bügelfotos, da mein Model immer noch keine Lust auf Tragefotos hat. (ich hoffe aber euch bald mal eins nachliefern zu können)

schnittmuster: Ottobre
schwierigkeitsgrad: mittel
größe: 116/122
stoffwahl (ev. Quelle): Interlock von Michas, Zackenlitze für Zähne und Kamm am Schwanz
änderungen: keine
zufriedenheit: die Optik gefällt mir gut - nähtechnisch gibts ein paar kleinere Mängel ;-)  


Die Grundidee hab ich übrigens hier geklaut!

Donnerstag, 26. September 2013

Shirtwoche bei Frl. Rohmilch ...

da muss ich unbedingt dabei sein - dachte ich letzte Woche ...

... und dann ist diese Woche ziemlich vollgestopft mit Terminen und mein Modell äußerst fotografier-unwillig. Hmpf!

Aber das Shirt ist fertig (und ein weiteres auch fast) und drum zeig ichs euch heut einfach am Bügel!









schnittmuster: Ottobre
schwierigkeitsgrad: leicht
größe: 116
stoffwahl (ev. Quelle): Interlock (via Vernadelt)
änderungen: keine
zufriedenheit: hoch


Montag, 9. September 2013

my Kindergartenkind wears

... heute war er also (endlich) da, der große Tag ... 

Die kleine, große Hummel startete mit dem Kindergarten. Voller Vorfreude ist sie in den Tag gestartet und der Vormittag hat dann auch gehalten was er versprochen hatte. Sie hatte sichtlich Spaß und fühlte sich ausgesprochen wohl.

Stilsicher suchte sie sich heut morgen ihr lila Kapuzenkleid heraus, hatte aber kaum noch Zeit für ein Foto, daher müsst ihr euch mit diesen Wackelbildern zufrieden geben. ;-)


Schnitt: Kapuzenkleid von Schnabelina (das Oberteil hab ich 3 cm verlängert
Stoffe: waren einmal ein Rock von mir und die Jogginghose von der Oma :-)

und zu my kid wears gehen wir heut auch noch ...

Montag, 29. Juli 2013

my kids wear ... the world ...

Letze Woche am Montag kam mit der Post ein dickes Kuvert für meine beiden Zwerge an. Neugierig haben wir nachgeschaut, was die Patin der beiden da wohl geschickt hat: gut 30 cm Stoff mit Weltkartenmotiv warens, mit dem Kommentar, dass uns damit bestimmt was einfiele. Der Storchenprinz schnappt ihn sich, hält ihn sich hin und sagt: "Mama, daraus will ich ein kurze Hose!" 
Ok, das Weltmotiv ist 2x drauf - gerecht geteilt solls auch werden - also hab ich getüftelt - Schnittmuster aufgelegt - und wieder getüftelt. Da der Storchenprinz ja ein ganz schmaler ist, hab ichs dann geschafft die Hosenteile und 2 Rockerlteile für den Karys-Schnitt rauszuschneiden. Kombistoffe fanden sich natürlich auch im viel zu großen Stofflager. Das ist dann herausgekommen:



 





 Es hat mir total Spaß gemacht aus den vorgegebenen 30 cm Stoff was zu zaubern und dass die Kinder eine riesen Freude mit den Sachen haben machts gleich nochmal so schön!

Unsere Freude teilen wir heute mit den "My kid wears - Mädels" bei Frl. Rohmilch.

Schnitt: Hose - eigen; Kleid - Karys von Olliu zum Kleiderl verlängert 
Stoffe: Geschenk s.o und Tildastoff von Pandurohobby


(Liebe Martina - das ist das Projekt, zu dem deine Nähseide so toll passte - danke nochmal)

Sonntag, 21. Juli 2013

ein Flohmarktfund ...

... ist dieses tolle Kleid, das laut der Verkäuferin ein Original aus den 1960ern sein soll. (Nach dem Zustand des Stoffes zu urteilen hat sie wohl wirklich recht) ... ich habs da auf dem Bügel hängen gesehn und mich einfach verliebt ...

... ursprünglich wars mir ein ganzes Stück zu weit und die Träger etwas zu lang, aber wenn Frau nähen kann, sollte das ja zu lösen sein ...

 













... also hinten Gummi eingenäht, Träger gekürzt und einen Knopf drauf und weil ich schon am Knöpfe annähen war, hab ich gleich noch die alten, verwaschenen Plastikköpfe ausgetauscht und ein paar schön glänzende Perlmuttknöpfe eingenäht


 ... tja, was soll ich sagen: Ich liebe mein neues, altes, luftig leichtes Sommerkleid - es ist einfach perfekt bei dem momentanen Wetter ... 






... und das ganze um nicht mal 5 Euro inklusive Umnähmaterial ...

Freitag, 12. Juli 2013

Brille

... bei uns in der Familie gibts leider ziemlich viele Brillenschlangen. In der meines Herzensmannes nicht. Also hoffte ich inständig seine Gene würden sich da bei unseren Kindern durchsetzen. Beim großen Storchenkönig hats zumindest schauts derzeit so aus geklappt. Bei der kleinen Hummel kam letzte Woche die Diagnose: Astigmatismus - sie braucht eine Brille! 

Nun, wir sind zum Optiker, die Hummel hat mit Begeisterung eine Fassung ausgesucht - LILA!  Das konnte gar nicht anders kommen, ist ja ihre derzeitige Lieblingsfarbe. Ihre Enttäuschung war riesig als sie die Brille nicht sofort mitnehmen konnte - das hat zu einem richtigen Zornanfall geführt. Drum haben wir uns auch sehr gefreut, dass sie nun nach der Hälfte der veranschlagten Zeit schon fertig war. Was mich aber ein bissi in Stress versetzt hat, da ich ja noch ein passendes Kleiderl für ihren 1. Brillentag nähen wollte. 
Nun seht selbst:

 











... unsere stolze Brillenträgerin! 
 


















Das Kleiderl ist Schnabelinas Kapuzenkleiderl mit dem Drehröckli in (einer knappen) Gr. 92 - von denen muss ich noch einige mehr nähen - die Hummel liebt ihre "Kapuze mit Rockerl dran" - So hat sies nämlich bei mir bestellt: "Mama, ich brauch noch eine Kaputze mit Rockerl dran!" 

Bleibt nur noch zu hoffen, dass die Freude an der Brille lange anhält!

Donnerstag, 11. Juli 2013

it's raining again ...

... dieser Ohrwurm verfolgt mich heut seit unserem "Fotoshooting" ... bei uns schüttets wie aus Kübeln ... gut, weil eh alles schon ziemlich trocken war ...

... aber nun zu dem, was ich euch eigenlich zeigen wollt: meine neue Shelly
 aus cremefarbenem Viscosejersey mit klenen Blümchen drauf - hat ein bissi was von einem Nachthemd ;-)
 Den dazupassenden Loop hat sich die Hummel "eingenäht", da brauch ich nochmal einen neuen ...

... damit RUMSen wir heute auch mal und hoffen ihr genießt den Regentag so wie wir!

Schnitt: Shelly Gr. S ohne Kräuselungen
Stoff: Viscosejersey von Nähzentrum Härtel 

Montag, 1. Juli 2013

My kid wears ...

... derzeit am liebsten die Sachen von größeren Kindern. Seien es die von der Kleinen einer Freundin geerbten, oder die zu kleinen Leiberln vom großen Bruder, alles wird mit Liebe getragen. Manchmal stibbitzt sie sich auch aktuelle Sachen vom großen Bruder, oder - wie letzte Woche - meinen nagelneuen Loop direkt von der Nähmaschine. (ob ich den jemals wieder zurückbekomme ist derzeit noch fraglich.)
Heute sinds die zu klein gewordenen Sachen vom Großen ...



 Der Bagger-Pyjama - mit ziemlich vielen Frühstücksspuren ...
 ... und das Fuchs-Leiberl, dem man nun schon ansieht, dass es heiß geliebt wurde und wird.

Und jetzt gehn wir zu Julia schauen, was die andren Kids heute so anhaben ...

Samstag, 15. Juni 2013

Geburtstagskleiderl am Markusplatz


... eine Woche ists schon wieder her, da hatte die Hummel ihren 2. Geburtstag. Wo sind sie nur hin, die zwei Jahre? Wo ist nur mein klitzekleines Baby hingekommen?



... da wir an ihrem Geburtstag nach Italien in den Urlaub gefahren sind, gabs als (erstes) Geschenk  CDs mit Kinderliedern - die uns wirklich gut über die lange Fahrt geholfen haben. (Nur der Opa träumt wohl noch ein paar Nächte davon ;-)). Erster Gratulant war natürlich der stolze große Bruder!
... auch ein Geburtstagskleiderl musste her: 
Der Kapuzenkleid-Schnitt von Schnabelina hat sich da gut angeboten (und wird sicher noch öfters zum Einsatz kommen). Das Kleid wurde dann in Italien auch gleich ausgeführt: 
... zum nachträglichen Geburtstagsfrühstück - mit weiteren Geschenken ...
 ... und zum Taubenfangen am Markusplatz in Venedig ...
... soooooo schön wars ...

Schnitt: Kapuzenkleiderl von Schnabelina in Gr. 86
Stoffe: Michas, Happy Home und bei Vernadelt ertauscht


Mittwoch, 22. Mai 2013

MMM Nr. 1


Ich freu mich heut riesig! Zum ersten Mal schaff ichs zum Me Made Mittwoch!



Ein neuer Kalmar aus extra kuscheligem Jersey in meiner derzeitigen Lieblingsfarbe. Die aufgestickten Blumen und das gestreifte Kaputzenfutter machen den sommerlichen Look perfekt. 

Schnitt: Kalmar von Schnittquelle
Stoff: Sanetta-Jersey aus einer Michas Ü-Tüte und gestreifter Viscose Jersey von Stoffe und Schönes



Sonntag, 19. Mai 2013

jahrelang ...

... hat mein lieber Mann gejammert, dass es keine für ihn passenden Boxershorts gibt ...
entweder waren die Beine zu lang/kurz, oder die Leibhöhe zu hoch, oder zuwenig Platz für die Familienjuwelen, oder, oder, oder ...

Als ich dann vor etwa 3 Jahren wieder angefangen hab zu nähen, hat er schon mal vorsichtig angefragt, ob ich nicht da was machen könnt. Tja, auch da musste er fast wieder jahrelang warten, aber letzten Herbst hab ich mich dann endlich dran gemacht und einen für ihn perfekten Schnitt erstellt ...

... und dann auch gleich die Massenproduktion gestartet ...

Unsere Mr. Perfect-Short schupf ich nun gleich rüber zu "Alles für den Mann" und wenn ihr Interesse an einem Schnitt für die Short in Gr. M/L habt, hinterlasst mir doch einen Kommentar. Dann klemm ich mich bei Gelegenheit mal dahinter und mach euch ein Tutorial. (Ich versprech auch, dass es nicht jahrelang dauert!)

Dienstag, 7. Mai 2013

ich rocke den Frühling ...


... mit meinem neuen Jeansrock aus einer Hose, die nach dem ersten Waschen leider nicht mehr so gemütlich zu tragen war ... ich hab also, die Hosenbeine ab- und aufgeschnitten und einen schönen Blumenstoff eingesetzt ... die Idee hab ich schon mehrfach auf diversen Blogs bewundert und dank der "verwaschenen" Hose hatte ich nun endlich auch einen Grund die Anregung in die Tat umzusetzen! 
 







Beim nächsten Rock mach ich die Dreiecke etwas weniger breit, so stehen sie leider etwas ab. Aber dafür ist der Rock so auch spielpatztauglich. 

Damit husche ich nun zum Creadienstag und schau was die andren Mädels heute Spannendes bieten.